Essstörung bei Sportlern (Anorexia Athletica)

Das ist die Bezeichnung für eine Essstörung bei Sportlern. Hier soll intensives Trainieren das Körpergewicht reduzieren, um ein bestimmtes Figurideal zu erreichen. Bei Männern ist auch der zwanghafte Wunsch immer mehr Muskelmasse aufzubauen als Muskelsucht bekannt. Psychologen schätzen, dass in Deutschland etwa ein Prozent der Bevölkerung von Sportsucht betroffen ist. Vor allem Athletinnen erkranken; dennoch ist auch bei Männern eine höhere Erkrankungsrate festzustellen. Auch durch eine Anorexia athletica entstehen, je nach Schwere und Art der Gewichtsreduktion, die üblichen Folgen einer Essstörung für den Körper.