Beratung nach Magenoperationen

Wenn Sie eine Magenoperation hinter sich haben oder ein Magenband besteht, sind Sie bei mir richtig.

Die chirurgische Therapie der Adipositas gilt bei schwer Übergewichtigen (BMI >35) als effektive Möglichkeit Gewicht zu verlieren und den Gewichtsverlust langfristig zu stabilisieren. Zur Erreichung dieser Ziele werden fünf Phasen des Kostaufbaus befürwortet. Um Komplikationen mit der Ernährung nach dem Eingriff zu vermeiden, ist die Nachbetreuung durch Experten von sehr großer Bedeutung.

Durch das sehr reduzierte Essen und Trinken und möglichen „ernährungsbedingten“ Komplikationen (zum Beispiel Durchfall, Übelkeit oder Erbrechen) nach der Operation kann es schnell zu bedeutendem Nährstoffmangel kommen. Das Fassungsvermögen des Magens wird auf 15 bis 30 ml reduziert und somit auch die Kalorienaufnahme. Es ist zu bedenken, dass sich das Volumen des Magens wieder langsam, aber stetig ausdehnt. So kann es ohne Begleitung wieder schnell zur Gewichtzunahme kommen.

Ausgewählte Lebensmitteln, Getränke und Nahrungsergänzung werden empfohlen. Wir erstellen nährstoffgerechte, individuelle Tagespläne. Die Klienten erlernen den Umgang mit Lebensmitteln und das Portionieren von allen Mahlzeiten.