­
19 12, 2017

Abnehmen in der Gruppe – – – – – mit Achtsamkeit

Von |19. Dezember 2017|

Nächster Kursbeginn: 09.02.-13.04. 2018 = 4 Termine

Wir treffen uns alle 3 Wochen freitags 16-17.30 Uhr.

Sie sind motiviert und suchen professionelle Unterstützung und haben keine Lust mehr auf Diäten? Sie haben einen erhöhten Blutdruck, erhöhte Blutfettwerte oder Übergewicht, dann starten Sie jetzt mit uns in den achtsamen Weg zum Wohlfühlgewicht!

In kleiner Gruppe bieten wir eine Ernährungsumstellung an. Neue Erfahrungen nutzen Sie, um langfristig abzunehmen. Wir arbeiten an

  • Ihren Essgewohnheiten
  • Ihrem Essverhalten
  • mit Einkaufstraining

Kosten für 4 Termine 100,- €.
Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.
Anmeldung ganz einfach über das Kontaktformular. 
Eine Bezuschussung Ihrer Krankenkassen nach §43 SGB V ist möglich.
Hierfür erhalten Sie am Ende eine Teilnahmebestätigung. 

 

30 08, 2017

Neue Beratungszeiten in der Praxis für Ernährungstherapie

Von |30. August 2017|

 
Uhr 20 Uhr„Entweder morgens früh oder auch mal nach Feierabend“

Neue Beratungszeiten in der Praxis für Ernährungstherapie!8 bzw. 20 Uhr

 

 

4 03, 2017

Kollegin berät kompetent und zuverlässig !

Von |4. März 2017|

Die Diätassistentin Frau Birgit Janßen verfügt über viel Berufserfahrung und arbeitet  im Team der Praxis für Ernährungstherapie!

Beratungsschwerpunkte von Frau Janßen sind

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten Fruktose, Laktose als auch bei Histamin und Gluten (Zöliakie/Sprue)
  • Nahrungsmittelallergien bei Kindern und Erwachsenen 
  • Reizdarm, chron. entzündliche Darmerkrankungen CED, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn
  • Gewichtsreduktion Erwachsene und Kinder
  • Beratung vor und nach bariatrischen Eingriffen
  • Medikamentös behandelter Diabestes mellitus
  • Fettstoffwechselstörungen/ metabolisches Syndrom
  • Gesunde Ernährung bei Multiple Sklerose, Osteoporose, Wechseljahrbeschwerden, Sportler
29 11, 2016

Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung als Download

Von |29. November 2016|

Als Service steht der Download der ärztlichen Notwendigkeitsbescheinigung für Sie bereit. Diese lassen Sie sich von Ihrem Arzt ausfüllen und senden sie im Anschluss an uns. Wir übernehmen die Bearbeitung des Kostenvoranschlages bei Ihrer Kasse kostenfrei für Sie.

In der Regel werden 5 Beratungen mit 127-180 Euro von den Gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Betriebskrankenkassen (BKKs) übernehmen häufig 85 bis 100 Prozent der Kosten. Bei Privaten Krankenkassen, als auch Beihilfe, ist die Bezuschussung u.a. vom abgeschlossenem Vertrag abhängig. Weitere Informationen zum Eigenanteil zur Therapie erhalten Sie konkret von uns.

14 10, 2016

Nutzen auch Sie die Ernährungsberatung nach § 20 SGB V!

Von |14. Oktober 2016|

Ziele der präventiven Ernährungsberatung = Vermeidung von Fehl- und Mangelernährung (Untergewicht) und Reduktion von Übergewicht

  •  Stärkung der Motivation und Handlungskompetenz zu einer Ernährungsumstellung
  •  Gesundheitsförderndes Ernährungs- und Bewegungsverhalten
  • Angemessene Gewichtsreduktion und Stabilisierung
  •  Förderung des bedarfsgerechten Ernährungsverhaltens
  • Optimierung des Koch- und Einkaufsverhaltens unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes und der Alltagssituation

Die Ernährungsberatung wird im Rahmen der Leistungen zur Gesundheitsförderung und Krankheitsverhütung (§ 20 SGB V) von den Krankenkassen zum Teil erstattet. Viele Krankenkassen zahlen für max. 3 Beratungen bis zu 80% der Kosten. Der zu zahlende Eigenanteil ergibt sich folglich aus der Anzahl der Beratungen und dem Zuschuss der Krankenkasse. Es ist kein Arztbesuch im Vorfelde notwendig.

 

 

8 07, 2016

EC Cash Zahlung Ihrer Ernährungstherapie

Von |8. Juli 2016|

Bezahlung

Wir rechnen bequem per EC Cash ab; Sie erhalten den Quittungsbeleg und die Originalrechnung.

27 04, 2016

Was sind eigentlich FODMAPs?

Von |27. April 2016|

Der Begriff FODMAP kommt aus dem englischen und ist eine Abkürzung für eine Gruppe von Nahrungsmittel-Bestandteilen, die Einfluss auf den Darm haben. FODMAP setzt sich wie folgt zusammen:

F fermentierbare = durch Darmbakterien vergärbare
O Oligosaccharide = Mehrfachzucker (Fruktane und Galaktooligosaccharide)
D Disaccharide = Zweifachzucker (Laktose)
M Monosaccharide = Einfachzucker (Fruktose)
A and = und
P Polyole = Zuckeralkohole (Sorbit, Mannit, Xylit, Maltit, Isomalt)

Der Begriff FODMAP beschreibt also eine Gruppe von bestimmten kurzkettigen Kohlenhydraten und Zuckeralkoholen, die durch Darmbakterien vergärbar sind.

Wenn Sie zu der Gruppe der Personen gehören, die Reizdarmsymptomatik oder aber eine Schonkost bei Unverträglichkeit kennt und immer noch Beschwerden haben, dann kann Fodmap eine Struktur geben. Fragen Sie an, wir unterstützen Sie!

19 02, 2016

Rezeptempfehlungen im E-Book

Von |19. Februar 2016|

E-Book Gesund durch den Winter - AuszugJuvalis hat auf seiner Website ein kostenloses E-Book „Gesund durch den Winter“ veröffentlicht, das Tipps gibt, wie Sie mit der richtigen Ernährung Ihr Immunsystem von innen stärken können. Ein paar Rezepte habe ich dazu beigesteuert – Sie können Sie hier als Auszug aus dem E-Book herunterladen.

Das vollständige E-Book finden Sie auf der Website von Juvalis – werfen Sie einen Blick hinein und kommen Sie gut durch die kalte Jahreszeit!

3 12, 2015

Kleingruppen Fruktose- und/oder Laktoseunverträglichkeit

Von |3. Dezember 2015|

Die Ernährungstherapie bei dem häufigen Problem von Fruchtzucker- und/oder Milchzuckerunverträglichkeit bieten wir auch in Kleingruppen mit zwei bis vier Teilnehmern an. So können sich Betroffene untereinander austauschen und von den Erfahrungen anderer profitieren. Die Gruppe trifft sich an zwei Terminen für die Erörterung und Durchführungsanleitung der jeweiligen Diätetik. Sie erhalten eine ausführliche Informationsmappe. Ein dritter Termin findet auf Wunsch alleine statt.

 

Rufen Sie an!

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen!
3 12, 2015

Mehr Gleichgewicht in den Wechseljahren

Von |3. Dezember 2015|

Ernährungsberatung zu den Wechseljahren in HamburgSie sind gereizt, Ihr Schlaf ist gestört und ihr Gewicht verändert sich?
Dann ist „Mehr Gleichgewicht in den Wechseljahren“ genau das Richtige für Sie. Hier erfahren Sie in Kleingruppen, wie Sie mit praktischen Tipps und einer ausgewogenen Ernährung Ihr Wohlbefinden verbessern und vitaler und gelassener durch die Wechseljahre gehen.

Neue Termine ab 2016. Fragen Sie an, wir informieren Sie ausführlich über den Kurs.

Eine Abrechnung ist über alle Krankenkassen möglich.

Kontaktieren Sie uns
für mehr Informationen!